Allgemeine Geschäftsbedingungen

Artikel 1 - Definitionen

Waterrijk Oesterdam
  • Unterkunft: alle für Erholungszwecke bestimmten Ferienwohnsitze.
  • Unterkunftsanbieter: der Eigner und/oder der eingesetzte Verwalter der zu Mietzwecken bereitgestellten Unterkunft.
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen: diese allgemeinen von Waterrijk Oesterdam festgelegten Geschäftsbedingungen, angewandt auf getroffene Vereinbarungen bezüglich der vom Unterkunftsanbieter angebotenen Mietunterkünfte.
  • Buchungsformular: das Formular, in welches der Reiseanbieter mit der Absicht, eine Reservierung zum Mieten einer Unterkunft zu machen, alle nötigen Einzelheiten einträgt.
  • Dritte: jeder mit Ausnahme von Waterrijk Oesterdam und/oder den (Ko-)Feriengästen.
  • Anlagen: alle Einrichtungen im Resort und außerhalb des Resorts, deren Nutzung aufgrund der Vereinbarung erlaubt ist.
  • Gäste: alle in der Definition von Feriengast und Ko-Feriengast enthaltenen Personen, welche die Unterkunft und/oder die Anlagen des Resorts nutzen, sowie die Besucher des Resorts.
  • Waterijk Oesterdam: der Handels- und Markenname zum Zwecke der Reservierung von durch Dritte verwalteten Unterkünften.
  • Ko-Feriengast: die bei der Buchung durch den Feriengast registrierten Personen, und/oder jene Personen, die Teil der reisenden Gesellschaft sind.
  • Vereinbarung: die das Mieten einer von Waterrijk Oesterdam angebotenen Unterkunft betreffende Vereinbarung, einschließlich der verwandten Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
  • Resort: das Resort, in dem sich die Unterkunft befindet.
  • Feriengast: die die Buchung vornehmende, damit zur Gegenpartei von Waterrijk Oesterdam werdende, (juristische) Person.
  • Reisepreis: die Grundmietgebühren einschließlich jeglicher Rabatte, ausschließlich jeglicher zusätzlicher Kosten.
  • Schriftlich: Korrespondenz per Brief, Fax oder E-Mail.
  • Kaution: ein vor oder während des Aufenthaltes zu erbringender Betrag als Vorauszahlung für den Fall jeglicher durch den Gast während des Aufenthaltes verursachter Schäden. Jegliche verwirkten Vertragsstrafen können ebenfalls von der Kaution abgezogen werden.
  • Webseite: die von Waterrijk Oesterdam für den Zweck des Angebotes der Unterkunft verwandte(n) Webseite(n).

Artikel 2 - Anwendbarkeit der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle zwischen dem Unternehmer und dem Feriengast bezüglich der Miete der Unterkunft getroffenen Buchungen und Vereinbarungen. Sie beinhalten, aber sind nicht begrenzt auf, den Aufenthalt in und die Nutzung der Villa. Diese Bedingungen sind untrennbarer Bestandteil der Vereinbarung.

Artikel 3 - Die Festlegung der Vereinbarung

3.1 Buchung

3.1.1

Buchungen für eine Unterkunft können sowohl online als auch per Telefon vorgenommen werden. Beide Reservierungsmethoden sind für beide Parteien verbindlich.

3.1.2

Eine Vereinbarung unter aufschiebender Bedingung, betreffend die Buchung einer ausdrücklich von Waterrijk Oesterdam auf der Webseite angebotenen Unterkunft, wird zwischen dem Feriengast und Waterrijk Oesterdam abgeschlossen, falls der Feriengast die von Waterrijk Oesterdam festgelegten Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert.

3.1.3

Jede erhaltene über die Webseite vorgenommene Buchung wird von Waterrijk Oesterdam durch eine E-Mail an den Feriengast bestätigt, in welcher zugesagt wird, dass die Buchung erhalten und angenommen wurde. Dies macht die Buchung für den Feriengast verbindlich.

3.1.4

Nach dem Erhalt der Buchung wird Waterrijk Oesterdam diese auf Richtigkeit prüfen. Ist die Buchung korrekt, ist die aufschiebende Bedingung, wie in 3.1.2 definiert, erfüllt und die Vereinbarung geschlossen.

3.1.5

Sollte der Feriengast keine Empfangsbestätigung per E-Mail erhalten, könnte während der Buchung ein Fehler aufgetreten sein und der Feriengast ist verpflichtet, Waterrijk Oesterdam zu kontaktieren. Kommt der Feriengast dieser Verpflichtung nicht nach, können durch Ihn keine Ansprüche bezüglich der Buchung erhoben werden.

3.1.6

Der Feriengast kann eine Reservierung auch über den Botschafter von Waterrijk Oesterdam machen. Die Telefonnummer ist auf der Webseite angegeben.

3.1.7

Eine telefonische Buchung resultiert in der Festlegung einer Vereinbarung.

3.1.8

Nach der Überprüfung und Bearbeitung einer über die Webseite, telefonisch oder per E-Mail erfolgten Buchung wird Waterrijk Oesterdam dem Feriengast eine Bestätigungsrechnung per E-Mail (oder falls vom Feriengast verlangt, per Post) zusenden. Falls diese Bestätigungsrechnung nicht innerhalb von 5 Tagen beim Feriengast eintrifft, muss er Waterrijk Oesterdam kontaktieren. Tut er dies nicht, kann er keine die Buchung betreffenden Ansprüche geltend machen. Der Feriengast muss die Buchungsbestätigung auf Richtigkeit überprüfen. Jegliche Unrichtigkeiten müssen innerhalb von 24 Stunden nach Erhalt der Bestätigung an Waterrijk Oesterdam gemeldet werden.

3.1.9

Einige Unterkunftsanbieter akzeptieren keine Buchungen von aus Jugendlichen bestehenden Gesellschaften. Aus diesem Grund behält sich Waterrijk Oesterdam das Recht vor, diese Buchungen abzulehnen.

3.1.10

Waterrijk Oesterdam behält sich außerdem das Recht vor, eine Buchung abzulehnen, falls der Verdacht besteht, dass die Unterkunft in einer mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen in Konflikt stehenden Art und Weise benutzt wird.

3.2 Widerrufsrecht

Jegliche Buchungen sind für den Feriengast rechtskräftig. Ein Widerrufsrecht nach dem bürgerlichen Gesetz (die sogenannte Gnadenfrist) gilt nicht für die Dienste betreffend die Anmietung einer Unterkunft.

3.3 Feriengast

3.3.1

Der Feriengast muss zum Zeitpunkt der Buchung mindestens 21 Jahre alt sein

3.3.2

Der Feriengast ist gesamtschuldnerisch haftbar für alle registrierten Ko-Feriengäste in seiner Begleitung.

3.3.3

Der Feriengast ist verantwortlich dafür, allen aus der Vereinbarung entstehenden Verpflichtungen nachzukommen.

3.3.4

Jeglicher Schriftverkehr geht über die Adresse des Feriengastes vonstatten.

Artikel 4 - Stornierung oder Änderung der Vereinbarung

4.1 Stornierung durch den Feriengast

Es kann vorkommen, dass ein Urlaub aus unvorhergesehenen Gründen storniert werden muss. In diesem Fall muss der Feriengast oder ein Stellvertreter dies Waterrijk Oesterdam mitteilen, entweder schriftlich oder per Telefon (während der Bürozeit). Stornierungen oder Änderungen führen in den meisten Fällen zu Gebühren.

4.1.1

Stornierung mit einer Reiserücktrittsversicherung. Erwerb einer Reiserücktrittsversicherung über Waterrijk Oesterdam.

  • Während der Buchung kann von Waterrijk Oesterdam eine Interpolis-Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen werden. Dies ist bis zu zehn Tage vor Reiseantritt möglich. Sollten Sie Ihre Reservierung innerhalb zehn Tagen vor Reiseantritt machen, können Sie eine Versicherung bis zum Reiseantrittstag abschließen.
  • Die Kosten für diese Versicherung werden in der Bestätigungsrechnung vermerkt.
  • Falls der (Ko-)Feriengast eine Reiserücktrittsversicherung abschließen möchte, müssen ihre Gesamtkosten beim ersten Zahlungstermin bezahlt werden. Bei Nichtzahlung an diesem Zeitpunkt kann der (Ko-)Feriengast keine Ansprüche bezüglich (des Abschlusses) der Reiserücktrittsversicherung geltend machen.
Für den Fall, dass die angebotene Rücktrittsversicherung ordnungsgemäß abgeschlossen wurde:
  • Falls der Grund für die Stornierung möglicherweise durch die Konditionen der Rücktrittsversicherung gedeckt ist, wird Waterrijk Oesterdam dem Feriengast ein Formular zur Verfügung stellen. Dieses Formular muss vollständig ausgefüllt, unterschrieben und zurück an Waterrijk Oesterdam gesandt werden.
  • Nach dem Erhalt des vollständig ausgefüllten Formulars nebst (zwingend vorgeschriebenem) Nachweis für den Grund der Stornierung wird die Stornierung durch die Versicherungsgesellschaft bearbeitet, welche dann bewertet und entscheidet, ob die fragliche Stornierung durch die Konditionen der Versicherung abgedeckt ist.

4.1.2

Stornierung gemäß allgemeiner Verkaufsbedingungen. Für den Fall, dass der (Ko-)Feriengast keine Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen hat, oder falls der Grund für den Rücktritt nicht von den Versicherungsbedingungen wie unter 4.1.1 definiert abgedeckt ist, wird die Buchung gemäß der unten stehenden Konditionen storniert. Zusätzlich zu jeglichen die Rücktrittsversicherung betreffenden Kosten schuldet der (Ko-)Feriengast wegen der Exklusivität der Villen den vollen Reisepreis.

4.2 Stornierung durch Waterrijk Oesterdam

4.2.1

Im Falle höherer Gewalt oder unvorhergesehener Umstände kann Waterrijk Oesterdam die Reservierung stornieren. Unvorhergesehene Umstände und höhere Gewalt umfassen, sind aber nicht begrenzt auf:

  • Situationen, in denen die Unterkunft nicht länger für Mietzwecke geeignet ist (zum Beispiel durch Wasserschäden, Waldbrände oder Nichtleistung auf Seiten des Unterkunftsanbieters.)
  • Nichtverfügbarkeit der Unterkunft (zum Beispiel durch plötzlichen Verkauf der Unterkunft durch den Unterkunftsanbieter, Doppelbuchung oder Bankrott des Unterkunftsanbieters.)

4.2.2

Waterrijk Oesterdam wird unverzüglich den Feriengast unter Angabe des Grundes informieren, entweder per Telefon oder schriftlich.

4.2.3

In diesen Fällen wird Waterrijk Oesterdam versuchen, eine gleichwertig Unterkunft für denselben Reisepreis anzubieten. Die Gleichwertigkeit der alternativen Unterkunft wird von Waterrijk Oesterdam anhand von Lage und Kategorie der Unterkunft sowie die während der Buchung beworbenen Anlagen bestimmt.

4.2.4

Falls Waterrijk Oesterdam kein geeignetes Alternativangebot machen kann, oder falls der Feriengast nicht mit der angebotenen Alternative einverstanden ist, wird Waterrijk Oesterdam den teilweise oder vollständig gezahlten Reisepreis zurückerstatten, ohne irgendeinen Schadenersatz zu schulden.

4.2.5

Waterijk Oesterdam ist niemals haftbar für die Kosten jeglicher Dienste, die der (Ko-)Feriengast selbst gebucht hat (zum Beispiel Flugtickets, Mietwagen, Boottransport, Busreise, etc.).

4.3 Ändern der Vereinbarung

4.3.1

Nach der Rechnungserstellung kann der Feriengast Änderungen an der gemachten Buchung verlangen, soweit Sie von Waterrijk Oesterdam und/oder dem Unterkunftsanbieter als möglich betrachtet werden.

4.3.2

Im Fall jeglicher die Unterkunft betreffender Änderungen gelten die in 4.1 beschriebenen Stornierungsbedingungen vollständig, wobei die erste Buchung für den Zweck der in 4.1.2 beschriebenen Bedingungen benutzt wird.

4.3.3

Zur Durchführung einer Änderung muss der Feriengast Waterrijk Oesterdam schriftlich benachrichtigen.

4.3.4

Falls eine Änderung nicht möglich ist, bleibt die alte Buchung dennoch gültig. Waterrijk Oesterdam wird den Feriengast so schnell wie möglich nach dem Änderungsersuchen informieren.

4.3.5

Falls ein (Ko-)Feriengast in der Gesellschaft die Reise nicht antreten kann, kann der Platz von einer anderen Person übernommen werden, solange diese Person die in der Vereinbarung festgelegten Bedingungen erfüllt.

4.3.6

Falls sich ein anderer (Ko-)Feriengast der Gruppe anschließt, können zusätzliche Kosten anfallen. Die Beschreibungen der Unterkunft werden alle potentiellen Preise pro Person auflisten, sofern anwendbar.

4.3.7

Falls der Feriengast nicht teilnehmen kann, kann der freie Platz von einer anderen Person übernommen werden. In diesem Fall wird die Buchung auf diese andere Person übertragen. Für eine Veränderung dieser Art gelten die Konditionen betreffend den Buchungstransfer, wie im Artikel 4.3.8 beschrieben.

4.3.8

Falls die Buchung vollständig zu einer anderen Gruppe übertragen wird, kann Waterrijk Oesterdam die Buchung ändern, wenn fragliche Unterkunft und Unterkunftsanbieter diese Änderung zulassen. Die folgenden Konditionen gelten:

  • Der Feriengast informiert Waterrijk Oesterdam schriftlich.
  • Jegliche bereits gezahlten Geldbeträge werden als von der übernehmenden Partei gezahlt angesehen. Die übertragende Partei und die übernehmende Partei müssen die Angelegenheit unter sich regeln.

Artikel 5 - Finanzbestimmungen

5.1 Reisepreis und Kosten

5.1.1

Die aufgelisteten Preise sind pro Unterkunft pro Woche, Wochenende oder Wochenmitte, falls nicht anders angegeben (insofern wie es machbar ist).

5.1.2

Im Fall von Sonderangeboten, die einige kostenfreie Übernachtungen beinhalten, werden die Nächte mit den niedrigsten Kosten vom Reisepreis abgezogen.

5.1.3

Eine Kombination von Rabatten ist nicht möglich.

5.1.4

Waterrijk Oesterdam behält sich das Recht vor, den Reisepreis zu ändern, falls erhöhte Steuern oder Abgaben der Regierung dies erfordern.

5.1.5

Rabattkampagnen gelten nicht für existierende oder bereits getätigte Buchungen.

5.2 Andere Kosten

5.2.1

Andere Kosten sind mit der Buchung verbundene Fixkosten (wie die zwingend vorgeschriebenen Reservierungskosten).

5.2.2

Diese anderen Kosten müssen bei einer Buchungserstellung an Waterrijk Oesterdam gezahlt werden.

5.3 Optionale Kosten

5.3.1

Optionale Kosten sind mit einer Option verbundene Kosten, wie der Abschluß einer Reiserücktrittsversicherung.

5.3.2

Optionale Kosten werden bei einer Buchungserstellung an Waterrijk Oesterdam gezahlt.

5.4 Vor Ort zu zahlende Kosten / Kaution

5.4.1

Die vor Ort zahlbaren Kosten beinhalten:

  • Die obligatorischen Zusatzkosten (zum Beispiel Strom, Heizung und Gas).
  • Die Kosten für alle gebuchten optionalen Anlagen, die vor Ort genutzt werden.
  • Jegliche geschuldeten Steuern oder Abgaben (wie die Touristensteuer und die Umweltsteuer).

5.4.2

Die genauen Informationen zu den vor Ort zu zahlenden Kosten können unter Resort/Unterkunft auf der Webseite gefunden werden. Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass sich diese Kosten zwischen Buchung und Reiseantritt ändern, oder dass die Regierung neue Steuern erhebt. Maßgeblich für die erhobenen Kosten sind die Kosten zum Zeitpunkt der Anreise. Waterrijk Oesterdam übernimmt keine Verantwortung für Änderungen dieser Art, weil sie außerhalb der Kontrolle von Waterrijk Oesterdam liegen.

5.4.3

Der Feriengast zahlt bei Anreise eine Kaution an den Unterkunftsanbieter, oder legt eine schriftliche Erlaubnis für den Einzug einer Kaution vor. Die Zahlungsmethode für die Kaution ist je nach Unterkunftsanbieter unterschiedlich. Waterrijk Oesterdam wird die Methode festlegen, durch welche die Kaution an den Unterkunftsanbieter gezahlt werden muss.

5.4.4

Schäden an der Unterkunft, ihrem Inventar oder dem Resort, die während der Mietperiode entstanden sind, jegliche zusätzlichen Reinigungskosten, die aus dem Versäumnis entstehen, die Unterkunft in einem gepflegten Zustand zu hinterlassen, sowie alle vor Ort zu zahlenden Kosten können von der Kaution abgezogen werden. Falls die Kaution zur Abdeckung der Schäden oder Kosten unzureichend ist, muss der (Ko-)Feriengast den Differenzbetrag vor Ort zahlen.

5.4.5

Falls der (Ko-)Feriengast außerhalb der festgelegten Abreisezeiten abreist, ist es möglich, dass er seine Kaution nicht zurückbekommt.

5.4.6

Waterrijk Oesterdam übernimmt keine Verantwortung für die Erhebung und/oder Rückzahlung dieser Kaution oder die in diesem Artikel definierten Kosten.

5.5 Rechnungsbestandteile

Die Rechnung beinhaltet die folgenden Kosten:

  • Den Reisepreis
  • Jegliche gewünschten optionalen Kosten (betreffend die Rücktrittsversicherung)

5.6 Zahlung

5.6.1

Ab Erhalt der Bestätigungsrechnung müssen 100% des Reisepreises, wie bei der Buchung vereinbart, sowie jegliche zusätzlichen optionalen Kosten (im Fall einer abgeschlossenen Reiserücktrittsversicherung) innerhalb von acht Tagen gezahlt werden.

5.6.2

Abweichende Zahlungspläne können bei Waterrijk Oesterdam erbeten/besprochen werden.

5.6.3

Der Gesamtbetrag der Bestätigungsrechnung muss immer vor dem Beginn des Mietzeitraums gezahlt sein.

5.7 Nichtzahlung während der Zahlungsfrist

5.7.1

Falls das vereinbarte Zahlungsziel überschritten wird, behält sich Waterrijk Oesterdam das Recht vor, die Buchung zu stornieren und den Feriengast für alle angefallenen Kosten haftbar zu machen.

5.7.2

In diesen Fällen gelten die in 4.1.2 definierten Stornierungsbedingungen, und alle bereits gezahlten Geldbeträge werden von den Stornierungskosten abgezogen.

5.7.3

Waterrijk Oesterdam behält sich das Recht vor, den Einzug an Dritte (wie eine Inkassoagentur) auszulagern. Alle damit verbundenen Kosten, gerichtlich und außergerichtlich, sowie die gesetzlich festgelegten Schuldzinsen werden dem Feriengast in Rechnung gestellt.

Artikel 6 - Pflichten von Waterrijk Oesterdam.

6.1 Pflichten

6.1.1

Waterrijk Oesterdam bemüht sich, die auf der Webseite angebotenen Informationen schnellstmöglich nach dem Erhalt zusätzlicher Informationen vom Unterkunftsanbieter zu aktualisieren, um sicherzustellen, dass sie mit den gelieferten Informationen übereinstimmen.

6.1.2

Waterrijk Oesterdam ist nicht für fehlende Informationen auf der Webseite haftbar, wenn diese Informationen nicht rechtzeitig vom Unterkunftsanbieter bereitgestellt wurden.

Artikel 7 - Pflichten des Feriengastes und (Ko-)Feriengastes

7.1 Verpflichtungen wie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und den Villenordnungen definiert nachkommen

7.1.1

Der Feriengast und (Ko-)Feriengast, sowie jegliche Gäste, sind verpflichtet, allen Verpflichtungen in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nachzukommen, es sei denn, es handelt sich um eine Verpflichtung, die offensichtlich Waterrijk Oesterdam oder den Unterkunftsanbieter betrifft.

7.1.2

Der (Ko-)Feriengast ist verpflichtet, sich mit der Resortordnung und anderen mit der gewählten Unterkunft zusammenhängenden Regeln vertraut zu machen, auf Nachfrage und vor dem Eintritt in die Vereinbarung, wie definiert in Artikel 8.3.

7.1.3

Die Nichteinhaltung dieser Verpflichtungen wird als eine zurechenbare Verletzung der Vereinbarung bewertet und führt zu einer Schadenersatzpflicht des Feriengastes gegenüber Waterrijk Oesterdam.

Artikel 8 - (Nutzung der) Unterkunft

8.1 Zustand der Unterkunft und Art ihrer Nutzung

8.1.1

Die Unterkunft wird dem (Ko-)Feriengast in gutem Zustand bereitgestellt. Falls der (Ko-)Feriengast befindet, dass dies nicht der Fall sei, muss er dies unverzüglich melden.

8.1.2

Der Feriengast ist verpflichtet, die Unterkunft und ihre Einrichtung mit Sorgfalt zu behandeln. Der Mieter wird das Mietobjekt in einem ordentlichen Zustand hinterlassen. Jegliche durch Feriengast oder (Ko-)Feriengast verursachten Schäden müssen durch den Feriengast vor Ort und vor der Abreise gemeldet und unverzüglich beglichen werden.

8.1.3

Falls die Unterkunft ungereinigt oder beschädigt hinterlassen wird (zum Beispiel mit Schäden am Inventar), kann die Kaution vollständig oder teilweise, wie in Artikel 3.4 definiert, zurückgehalten werden.

8.1.4

Die Unterkünfte können nur zu Erholungszwecken genutzt werden, es sei denn, es wird eine ausdrückliche schriftliche Vereinbarung eingeholt, die anderes besagt. Unter keinen Umständen umfassen die Erholungszwecke eine Nutzung der Unterkünfte während der Arbeitszeit durch einen oder mehrere Nutzer, ob bezahlt oder unbezahlt, und unabhängig davon, ob die Arbeit in einem Beschäftigungsverhältnis erfolgt.

8.2 Maximum der erlaubten Personen/Besucher

8.2.1

Eine Nutzung der Unterkunft durch mehr als die für die Unterkunft erlaubte Maximalzahl von Personen (inklusive Kinder und Babies), wie auf der Webseite angegeben (www.waterrijkoesterdam.nl), ist nicht erlaubt. Der Unterkunftsanbieter kann dem (Ko-)Feriengast in diesen Fällen den Zugang zur Unterkunft verweigern. Unter diesen Umständen können keine Ansprüche auf Schadenersatzzahlung erhoben werden.

8.2.2

Es ist nicht erlaubt, ohne eine vorherige Erlaubnis durch den Unterkunftsanbieter Gäste zu empfangen oder übernachten zu lassen.

8.3 Weitere Nutzungsbedingungen

8.3.1

Die Unterkunft befindet sich in einem Resort, Gebäude oder anderem Umfeld, das nicht von Waterrijk Oesterdam verwaltet wird.

8.3.2

Der Unterkunftsanbieter hat das Recht, Auflagen (einschließlich Regeln bezüglich Verhalten und Kleidung) zur Nutzung der Unterkunft und/oder des Resorts oder des Gebäudes, in dem sie sich befindet, festzulegen. Die gilt auch für die Nutzung der angebotenen Anlagen.

8.3.3

Falls der (Ko-)Feriengast im Widerspruch zu den Vorschriften der abgeschlossenen Vereinbarung, der Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder den allgemeinen Moral- und Anstandsregeln handelt, hat Waterrijk Oesterdam das Recht, die Vereinbarung mit dem Feriengast fristlos zu kündigen und den (Ko-)Feriengast aus der Unterkunft zu entfernen, ohne jegliche Verpflichtung auf Seiten Waterrijk Oesterdams, dem Feriengast gezahlte Geldbeträge zurück zu erstatten, und ohne Waterrijk Oesterdams Schadenersatzansprüche zu mindern.

8.4 Zustand der Unterkunft und Art ihrer Nutzung

8.4.1

Der Feriengast ist verantwortlich für die Auswahl seiner Unterkunft, um sicherzustellen, dass sie seinen eigenen Wünschen oder Ansprüchen oder denen des (Ko-)Feriengastes oder der (Ko-)Feriengäste entspricht.

8.4.2

Waterrijk Oesterdam kann den Feriengast in dieser Hinsicht nur beraten, und ist nicht haftbar, falls die Unterkunft und/oder das Resort nicht geeignet und/oder verändert worden ist, um den Wünschen/Ansprüchen von Feriengast oder Ko-Feriengast oder Ko-Feriengästen zu entsprechen.

8.5 Zustand der Unterkunft und Art ihrer Nutzung

8.5.1

Haustiere sind in den angebotenen Unterkünften prinzipiell nicht erlaubt, außer wenn es ausdrücklich angegeben wird.

8.5.2

Falls Haustiere in der Unterkunft erlaubt sind, müssen sie ständig registriert sein.

8.5.3

Die Registrierung von Haustieren nach der Buchung wird als eine Änderung, wie in Artikel 4.3 definiert, betrachtet und muss die damit verbundenen Auflagen erfüllen.

8.5.4

Das Mitbringen jeglicher unregistrierter Haustiere kann für den Unterkunftsanbieter Grund sein, den Zutritt zur Unterkunft zu verweigern, sogar wenn die Webseite angibt, dass Haustiere erlaubt sind.

8.5.5

Mit dem Mitbringen von Haustieren können zusätzliche (Reinigungs-)Kosten verbunden sein.)

8.5.6

Haustiere müssen jederzeit nachweisbar jegliche Gesundheits- und Impfanforderungen erfüllen, die in dem Land, in dem die Unterkunft liegt, gültig sind. Ein Unvermögen, diese Anforderungen zu erfüllen oder nachzuweisen, dass sie erfüllt sind, kann für den Unterkunftsanbieter Grund sein, dem Haustier den Zugang zur Unterkunft zu verweigern.

8.5.7

Der Feriengast ist gegenüber dem Unterkunftsanbieter, Waterrijk Oesterdam und/oder Dritten immer für jegliche Schäden, die durch die Haustiere verursacht wurden, haftbar, einschließlich wenn die Schäden Folge eines Unvermögens sind, die in 8.5.6 definierten Anforderungen zu erfüllen.

Artikel 9 - Anlagen (im Resort oder außerhalb des Resorts)

9.1 Öffnungszeiten und Kosten

9.1.1

Die Unterkunftsbeschreibungen auf der Webseite bieten Informationen zu den angebotenen Anlagen, einschließlich aller Waterrijk Oesterdam bekannten Kosten. Waterrijk bearbeitet sorgfältig alle bekannten Details bezüglich Verfügbarkeit, Kosten und Öffnungszeiten aller Anlagen. Falls Waterrijk Oesterdam von irgendwelchen Änderungen in Kenntnis gesetzt wird, werden diese auf der Webseite der fraglichen Unterkunft angegeben.

9.1.2

Wenn für die Nutzung der Anlagen keine Kosten aufgelistet sind, besagt dies nicht, dass die Nutzung der Anlagen kostenlos ist.

9.1.3

Waterrijk Oesterdam ist nicht haftbar für unerwartete Kosten, die für die Nutzung von Anlagen oder Diensten Dritter vor Ort berechnet oder verändert werden.

9.1.4

Waterrijk Oesterdam kann nicht garantieren, dass die auf seiner Webseite aufgelisteten Anlagen jederzeit verfügbar sind. Besonders außerhalb der Spitzensaison kann es vorkommen, dass gewisse Anlagen geschlossen sind. Dies trifft zum Beispiel auf Restaurants, Bars, Swimmingpools, Supermärkte und Unterhaltung zu. Es trifft auch auf ähnliche Anlagen im Bereich der Unterkunft zu.

Artikel 10 - Reiseinformationen

10.1 Reisen zur und von der Unterkunft

Die Anreise zur und Abreise von der gebuchten Unterkunft wird vom (Ko-)Feriengast selbst gehandhabt, jegliche Kosten und Risiken sind vollständig seine eigene Verantwortung.

10.2 Ankunft und Abreise

10.2.1

Die Anreise- und Abreisezeiten variieren je nach Resort oder Unterkunft, und sind in den Reisedokumenten angegeben.

10.2.2

Eine verfrühte Anreise erfolgt auf eigenes Risiko.

10.2.3

Falls der Feriengast erwartet, sich bei der Anreise zu verspäten, muss er den Manager der gebuchten Unterkunft telefonisch davon in Kenntnis setzen.

10.2.4

Sollte niemand ans Telefon gehen, muss sich der Feriengast per Telefon direkt mit Waterrijk Oesterdam in Verbindung setzen.

10.2.5

Wird die Erfüllung der in 10.2.3 und/oder 10.2.4 definierten Bedingungen versäumt, bleibt die Unterkunft für bis zu 24 Stunden nach der Ankunftszeit für den Feriengast gebucht.

10.2.6

Wenn der Feriengast nicht innerhalb von 24 Stunden eintrifft oder sich in dieser Zeit in irgendeiner Form beim Unterkunftsanbieter oder bei Waterrijk Oesterdam meldet, wird die Buchung als storniert gemäß der Konditionen von Artikel 4.1 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen betrachtet.

10.2.7

Bei verspäteter Ankunft oder früherer Abreise werden bei allen Buchungen die Kosten für den gesamten gebuchte Zeitraum geschuldet.

10.3 (Reise-)Dokumente und andere Verpflichtungen

Der (Ko-)Feriengast muss für alle nötigen (Reise-)Dokumente und/oder Impfungen für Haustiere sorgen. Waterrijk Oesterdam übernimmt keine Verantwortung für fehlende (Reise-)Dokumente und/oder Impfungen oder Gesundheitserklärungen.

Artikel 11 - Beschwerden

Waterrijk Oesterdam unterscheidet zwischen Beschwerden vor dem Urlaub, und Beschwerden infolge des Aufenthaltes

11.1 Eine Beschwerde vor Ihrem Urlaub

Beschwerden betreffend den Buchungsprozess, die Webseite und die Bereitstellung von Informationen oder einen Dienst durch Waterrijk Oesterdam müssen immer bei Waterrijk Oesterdam eingereicht werden. Waterrijk Oesterdam bemüht sich, die Beschwerde so schnell wie möglich zu klären.

11.2 Eine Beschwerde über die Unterkunft

11.2.1

Falls der (Ko-)Feriengast eine Beschwerde zur Unterkunft, zum Resort oder den Anlagen hat, muss er sie immer zuerst an den Unterkunftsanbieter oder die Rezeption des fraglichen Resorts richten, um ihnen eine sofortige Klärung zu ermöglichen.

11.2.2

Falls keine Lösung erreicht wird, kann der (Ko-)Feriengast Waterrijk Oesterdam kontaktieren, um ihnen einen schnellstmögliche Klärung zu ermöglichen. Waterrijk Oesterdam wird versuchen, die Beschwerde innerhalb von 48 Stunden zu klären.

11.2.3

Außerhalb der Bürozeiten ist Waterrijk Oesterdam ausschließlich für Notfälle und schwerwiegende Beschwerden zu kontaktieren.

11.2.4

Falls der (Ko-)Feriengast seine Beschwerde nicht während seines Aufenthaltes telefonisch oder schriftlich an Waterrijk Oesterdam meldet, und Waterrijk Oesterdam die Beschwerde infolgedessen nicht klären kann, hat der (Ko-)Feriengast im Nachhinein keinen Anspruch darauf. Jegliche Schadenersatzansprüche werden verwirkt.

11.3 Beschwerdeprozedur

11.3.1

Eine (telefonisch) bei Waterrijk Oesterdam eingereichte Beschwerde, die nicht zur Zufriedenheit des (Ko-)Feriengastes geklärt wurde, muss innerhalb von vier Wochen nach der Abreise schriftlich und mit Beweggrund an Waterrijk Oesterdam gesandt werden, zusammen mit Fotos und/oder anderen Arten von Beweisen.

11.3.2

Später eingereichte Beschwerden werden nicht bearbeitet. Diese Beschwerde wird zu seiner Information an den Unterkunftsanbieter weitergegeben.

11.3.3

Nachdem Waterrijk Oesterdam die Beschwerde entgegen nimmt, wird der (Ko-)Feriengast innerhalb eines Monats eine Empfangsbestätigung erhalten. Diese Bestätigung wird Informationen über die weitere Bearbeitung der Beschwerde enthalten.

Artikel 12 - Haftbarkeit

12.1 Beschränkung der Haftbarkeit auf Seiten von Waterrijk Oesterdam

12.1.1

Waterrijk Oesterdam kann nicht haftbar gemacht werden für Verlust oder Diebstahl (einschließlich Geld) und Eigentums- oder Gesundheitsschäden erlitten durch den (Ko-)Feriengast aus irgendeinem Grund.

12.1.2

Die Nutzung aller Anlagen am Reiseziel erfolgt auf eigenes Risiko des (Ko-)Feriengastes.

12.1.3

Waterrijk Oesterdam ist nicht haftbar für Schäden, die erlitten wurden, weil die gemietete Unterkunft nicht den Wünschen oder Ansprüchen des Feriengastes entspricht.

12.1.4

Waterrijk Oesterdam kann keine Haftung übernehmen für unerwartete (Bau-)Tätigkeiten im Bereich der gebuchten Unterkunft, Tätigkeiten betreffend die Zugangs- oder Hauptstraßen, Lärmbelästigung, zum Beispiel durch Nachbarn, Kirchenglocken, Fahrzeuge, Eisenbahnzüge oder landwirtschaftliche Maschinen, Schädlingsplagen oder Umweltprobleme im Bereich der Unterkunft.

12.1.5

Offenkundige Fehler oder Irrtümer auf der Webseite oder den Webseiten sind bindend für Waterrijk Oesterdam.

12.1.6

Waterrijk ist nicht verantwortlich für die Korrektheit von (Foto-)Material, das von Dritten bereit- oder zusammengestellt wurde.

12.1.7

Die Webseite enthält Hyperlinks zu anderen Webseiten. Waterrijk Oesterdam ist nicht verantwortlich für diese Webseiten und akzeptiert keine Haftbarkeit in Bezug auf die Gesetzmäßigkeit, Verfügbarkeit und Korrektheit der Angaben auf diesen Webseiten. Die Inhalte dieser Webseiten sind niemals Teil der Vereinbarung.

12.1.8

Es wird von (Ko-)Feriengast erwartet, dass er sich der örtlichen Gesetze und Vorschriften bewusst ist. Waterrijk Oesterdam ist nicht verantwortlich für die Folgen jeglicher durch den (Ko-)Feriengast begangener Verstöße.

12.2 Haftbarkeit des Feriengastes

12.2.1

Unvermindert durch die in Artikel 7 umrissenen Bestimmungen hat der Unterkunftsanbieter das Recht, dem (Ko-)Feriengast Vorschriften in Bezug auf die Nutzung der Unterkunft und alles damit in Verbindung Stehende zu machen.

12.2.2

Während des Aufenthaltes ist der Feriengast verantwortlich für sämtliche während des Aufenthaltes entstandenen Schäden an der Unterkunft, den Möbeln und allen mit der gebuchten Unterkunft verbundenen Objekten, unabhängig davon, wer die Schäden verursacht hat. Die Bereinigung dieser Schäden findet vorrangig zwischen Unterkunftsanbieter und Feriengast statt.

12.2.3

Falls es nicht zum Schadensausgleich mit dem Unterkunftsanbieter kommt, hat Waterrijk Oesterdam das Recht, den Feriengast für den (entstandenen) Schaden zur Rechenschaft zu ziehen (im Namen des Unterkunftsanbieters). Alle damit verbundenen Kosten werden dem Feriengast berechnet, wie in der Bestätigungsrechnung vermerkt.

Artikel 13 - Datenschutz

13.1 Die Verwendung von (persönlichen) Daten

13.1.1

Die für den Zweck der Buchung bereitgestellten persönlichen Daten werden für die Bearbeitung der Buchung verwendet. Falls eine Veränderung an bereits bereitgestellten Einzelheiten vorgenommen wird, ist der (Ko-)Feriengast verpflichtet, dies Waterrijk Oesterdam unverzüglich schriftlich mitzuteilen.

13.1.2

Die bereitgestellten Informationen werden außerdem in der Kundendatenbank von Waterrijk Oesterdam gespeichert. Zweck ist die Verwendung für die Kommunikation zwischen Waterrijk Oesterdam und den Feriengast bezüglich der Buchung (zum Beispiel für Belange der Rechnungserstellung, Übermittlung der nötigen Informationen für die Buchung, etc.) sowie das Zusenden von Angeboten von und Informationen über Waterrijk Oesterdam.

13.1.3

Mehr Informationen darüber, welche Einzelheiten benötigt werden und in welcher Art und Weise sie verwendet werden, finden sich unter der Überschrift "Datenschutz" auf der Webseite.

Artikel 14 - Anwendbares Recht und zuständige Richter

14.1.1

Für die auf Basis dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen abgeschlossenen, veränderten oder ergänzten Vereinbarungen gilt niederländisches Recht, es sei denn, anderes Recht ist nach zwingender Vorschrift anzuwenden.

14.1.2

Die Vereinbarung betreffende Streitfälle können nur dem zuständigen Richter in Amsterdam vorlegt werden, es sei denn, sie betreffen einen Streitfall, für den die Parteien keinen zuständigen Richter wählen dürfen. In diesen Fällen ist der zuständige Richter der gesetzlich ernannte.

Artikel 15 - Andere Bestimmungen

15.1 Änderungen

Waterrijk Oesterdam behält sich das Recht vor, an seiner Webseite und/oder seinem Angebot ohne vorige Ankündigung Veränderungen vorzunehmen.

15.2 Schriftverkehr

15.2.1

Sämtlicher die Vereinbarung betreffender Schriftverkehr mit Waterrijk Oesterdam muss per Post oder E-Mail an folgende Adresse gesandt werden:

Waterrijk Oesterdam
Oesterdam 3
4691PV Tholen
Die Niederlande

15.2.2

Waterrijk Oesterdam hat das Recht, die Adressen unter 15.2.1 zu ändern. Die Webseite wird immer die richtigen Kontaktdetails anzeigen.

15.2.3

Der Feriengast ist dafür verantwortlich, seine korrekten Kontaktdaten zur Verfügung zu stellen, und muss jegliche seine Kontaktdaten betreffenden Änderungen unverzüglich an Waterrijk Oesterdam melden.

15.2.4

Waterrijk Oesterdam wird seine Benachrichtigungen an den Feriengast bevorzugt per E-Mail senden. Der Feriengast kann keine Ansprüche gegen Waterrijk Oesterdam geltend machen, wenn er aufgrund falscher oder veralteter Kontaktdaten, oder aufgrund (technischer) Probleme auf Seiten des Feriengastes keine Benachrichtigungen per E-Mail empfangen kann.